Angekommen in München

Gestern Abend habe ich endlich meine neue Heimat München erreicht. Durch eine kurzfristige Transportmöglichkeit ging doch alles schneller als gedacht. Das Ape-Team war ganz überrascht, als es plötzlich hieß „ich bin gleich da.“ Aber zum Glück sind sie alle flexibel, sodass ich jetzt übergangsweise sicher in einer Garage untergebracht bin. Die erste Nacht in meinem „fast“ neuen Zuhause habe ich gut überstanden. Und was kann ich noch sagen: Ich bin sehr gespannt das ganze Team kennenzulernen, um von meiner Reise nach Bayern zu berichten.

 

Jetzt geht es erst einmal darum, dass ich versichert und zugelassen werde. Vorher darf ich mich nicht auf die Straßen Münchens begeben. Aber dann darf ich in mein Zuhause St. Markus, im ich dann wohnen werde.

Und wisst ihr was? Als ich abgeladen wurde, gab es bereits ein paar Zuschauer*innen, die mich neugierig gemustert haben. Ich kann es kaum erwarten, bald endlich viele Menschen kennenzulernen!